Springe zum Inhalt

Eigenrieden ist ein ziemlich altes Dorf. Es entstand im späten Mittelalter. So haben wir hier was für Geschichtsinteressierte aufgeschrieben:
Eine Urkunde aus dem Jahr 1246 ist es, die den ersten schriftlichen Hinweis auf die Existenz einer Siedlung mit dem Namen „Oygeriedin“, also Eigenrieden, gibt. Ein „Heinricus de Oygeriedin“ tritt als Zeuge einer amtlich besiegelten Schenkung auf, die zugunsten des Deutschherrenordens bei Sankt Marien in Mühlhauen erfolgt und diesem die Besitzrechte von Pfafferode überträgt.
...weiterlesen "Eigenrieder Geschichte"