Springe zum Inhalt

Abenteuer im House of Escape

Ein Raum – ein Team – eine Stunde Zeit: Unterhaltung, scharfer Verstand, Kombinationsgabe und Teamplay machen das House of Escape in Mühlhauen zu einem besonderen Freizeitvergnügen. In liebevoll eingerichteten, themenbezogenen Räumen werden die Besucher für 60 Minuten eingesperrt. Den Weg nach draußen müssen sie durch das Lösen kniffliger Rätsel, Geschicklichkeit und durch gekonntes Zusammenspiel in der Gruppe erarbeiten. Nicht jeder kommt rechtzeitig raus! Stellt ihr euch dieser Herausforderung?

(Fotos: Daniela Hein)

Im Mühlhäuser House of Escape können zwei bis sechs Spieler im Team antreten. In Begleitung Erwachsener sind Kinder ab 10 Jahren herzlich willkommen. Das Spiel findet teilweise in stark abgedunkelten Räumen statt und hat einen leichten Gruselfaktor. Bedenkt das bitte bei der Mitnahme von Kindern.

Die Story:
“Der Fotograf” - Mysteriöser Kriminalfall aus dem Jahr 1968 bis heute ungeklärt
Der unerklärliche Todesfall des Mühlhäuser Fotografen K. Römer führte während der Ermittlungen vor 50 Jahren zum geistigen Wahnsinn der ermittelnden Beamten. Die Wohnung des Fotografen wurde aus Angst vor weiteren Fällen still gelegt. Nach aktuellen Erkenntnissen können die Räume heute bis zu 60 Minuten gefahrlos betreten werden. Ein längerer Aufenthalt birgt jedoch große Gefahr. Nutzt diese 60 Minuten, um den mysteriösen Tod des Fotografen zu klären!

“Der Keller” – ein zweiter Raum wird im Oktober 2019 eröffnet!

Adresse: Mühlhausen, Steinweg 35a

Tickets gibt es unter www.house-of-escape.de oder bei kurzfristigen Buchungen unter 0170 · 2 95 95 44

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*